Dresdner Kreuzchor & Knabenchor Hannover

am 27.07.2021
Im Juli freuen wir uns auf unsere Gäste aus Dresden, die auf über 800 Jahre Chortradition zurückblicken können. Im Jahr 2017 hatte der Knabenchor Hannover zuletzt die Freude, selbst in Dresden konzertieren zu dürfen: und dies erstmalig in der... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Hannover
Marktkirche
Di. 27.07.2021 20:00 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Im Juli freuen wir uns auf unsere Gäste aus Dresden, die auf über 800 Jahre Chortradition zurückblicken können. Im Jahr 2017 hatte der Knabenchor Hannover zuletzt die Freude, selbst in Dresden konzertieren zu dürfen: und dies erstmalig in der Frauenkirche.

Der Dresdner Kreuzchor ist einer der ältesten und berühmtesten Knabenchöre der Welt. Seine Geschichte reicht bis zur Ersterwähnung der Stadt Dresden ins frühe 13. Jahrhundert zurück. Eine der wichtigsten Aufgaben der Kruzianer ist auch nach 800 Jahren, in den liturgischen Diensten der Kreuzkirche am Dresdner Altmarkt zu singen. Hier tritt der Dresdner Kreuzchor in Vespern und Gottesdiensten auf und gibt regelmäßig Konzerte mit hervorragenden Werken geistlicher Musik. Sie bilden den Kern des Repertoires und sind Ausdruck der christlich-humanistischen Prägung des Chores.

Wesentliche künstlerische Partner sind neben bedeutenden Solisten die Dresdner Philharmonie und die Sächsische Staatskapelle Dresden. Der Dresdner Kreuzchor arbeitet aber auch mit Ensembles der Alten Musik wie dem Freiburger Barockorchester und der Akademie für Alte Musik Berlin zusammen. Das Repertoire des Dresdner Kreuzchores reicht von der Renaissance bis zu Uraufführungen zeitgenössischer Werke. Sein umfangreiches künstlerisches Schaffen ist in zahlreichen Aufnahmen dokumentiert.

Event-Info

Im Juli freuen wir uns auf unsere Gäste aus Dresden, die auf über 800 Jahre Chortradition zurückblicken können. Im Jahr 2017 hatte der Knabenchor Hannover zuletzt die Freude, selbst in Dresden konzertieren zu dürfen: und dies erstmalig in der Frauenkirche.

Der Dresdner Kreuzchor ist einer der ältesten und berühmtesten Knabenchöre der Welt. Seine Geschichte reicht bis zur Ersterwähnung der Stadt Dresden ins frühe 13. Jahrhundert zurück. Eine der wichtigsten Aufgaben der Kruzianer ist auch nach 800 Jahren, in den liturgischen Diensten der Kreuzkirche am Dresdner Altmarkt zu singen. Hier tritt der Dresdner Kreuzchor in Vespern und Gottesdiensten auf und gibt regelmäßig Konzerte mit hervorragenden Werken geistlicher Musik. Sie bilden den Kern des Repertoires und sind Ausdruck der christlich-humanistischen Prägung des Chores.

Wesentliche künstlerische Partner sind neben bedeutenden Solisten die Dresdner Philharmonie und die Sächsische Staatskapelle Dresden. Der Dresdner Kreuzchor arbeitet aber auch mit Ensembles der Alten Musik wie dem Freiburger Barockorchester und der Akademie für Alte Musik Berlin zusammen. Das Repertoire des Dresdner Kreuzchores reicht von der Renaissance bis zu Uraufführungen zeitgenössischer Werke. Sein umfangreiches künstlerisches Schaffen ist in zahlreichen Aufnahmen dokumentiert.