Nicole Jäger - Prinzessin Arschloch

Nicole Jäger - Prinzessin Arschloch
08.06.2021 – 25.11.2022
In ihrem zweiten Stand-Up-Programm widmet sich Nicole Jäger den absurden Facetten der Weiblichkeit und bringt Frauen und Männer gleichermaßen zum Lachen. Dabei ist sie nicht nur lustig, sondern rührt ihr Publikum manchmal auch zu Tränen. Denn „Komik ist Tragik in Spiegelschrift“. weiterlesen
Tickets ab 18,00 €

Event-Info

Ein Programm über die eigenen Abgründe und deren unfassbare Komik.

Tief im Inneren lauert in jedem von uns ein „Arschloch“. Natürlich können manche es besser
verbergen als Nicole Jägers Ex-Mann, der beim Auszug aus der gemeinsamen Wohnung nicht
nur alle Möbel mitnahm, sondern ganz zum Schluss auch noch die Klobrille abschraubte, weil
das seine „Lieblingsklobrille“ sei. Doch egal wie wir uns nach Außen geben: wir sind alle nicht
immer so nett wie wir gerne wären.

In ihrem mittlerweile dritten Stand-Up Comedy Programm widmet sich Nicole Jäger dem
bitterbösen Wesen, das in uns allen schlummert - und nur drauf wartet zuzuschlagen. Gegen
Menschen die anders aussehen, sich anders benehmen oder die uns aus anderen Gründen
einfach nicht passen. Und gegen uns selbst. Immer wieder. Denn da sind wir oft am
schonungslosesten.

In ihrem sehr persönlichen Programm seziert Nicole Jäger Dinge, die zwar offensichtlich sind,
aber die man trotzdem nie ausspricht. Von Urteilen anderen gegenüber und der Ablehnung
seiner selbst. Dabei spannt sie einen so komischen wie tiefgründigen Bogen von der Lust an
der Boshaftigkeit, über Alltagswahnsinn bis hin zu ihrer Perücke. Und von ihrem Klodeckel
abschraubenden Ex-Mann zur Frage warum gerade auch Frauen ihr „inneres Arschloch“ öfter
mal ausleben sollten. Nicole Jäger schont dabei weder sich noch andere und spricht auch
unbequeme Wahrheiten und Lebenslügen an.

Lustig, ehrlich und hochemotional: Nicole Jäger!

Foto: Stefan Pick

WEB: nicole-jaeger.de

Weitere Events

Event-Info

Ein Programm über die eigenen Abgründe und deren unfassbare Komik.

Tief im Inneren lauert in jedem von uns ein „Arschloch“. Natürlich können manche es besser
verbergen als Nicole Jägers Ex-Mann, der beim Auszug aus der gemeinsamen Wohnung nicht
nur alle Möbel mitnahm, sondern ganz zum Schluss auch noch die Klobrille abschraubte, weil
das seine „Lieblingsklobrille“ sei. Doch egal wie wir uns nach Außen geben: wir sind alle nicht
immer so nett wie wir gerne wären.

In ihrem mittlerweile dritten Stand-Up Comedy Programm widmet sich Nicole Jäger dem
bitterbösen Wesen, das in uns allen schlummert - und nur drauf wartet zuzuschlagen. Gegen
Menschen die anders aussehen, sich anders benehmen oder die uns aus anderen Gründen
einfach nicht passen. Und gegen uns selbst. Immer wieder. Denn da sind wir oft am
schonungslosesten.

In ihrem sehr persönlichen Programm seziert Nicole Jäger Dinge, die zwar offensichtlich sind,
aber die man trotzdem nie ausspricht. Von Urteilen anderen gegenüber und der Ablehnung
seiner selbst. Dabei spannt sie einen so komischen wie tiefgründigen Bogen von der Lust an
der Boshaftigkeit, über Alltagswahnsinn bis hin zu ihrer Perücke. Und von ihrem Klodeckel
abschraubenden Ex-Mann zur Frage warum gerade auch Frauen ihr „inneres Arschloch“ öfter
mal ausleben sollten. Nicole Jäger schont dabei weder sich noch andere und spricht auch
unbequeme Wahrheiten und Lebenslügen an.

Lustig, ehrlich und hochemotional: Nicole Jäger!

Foto: Stefan Pick

WEB: nicole-jaeger.de