phaeno Wolfsburg – Ihre Eintrittskarte in die Welt von über 350 Phänomene zum Staunen und Ausprobieren!

phaeno Wolfsburg – Ihre Eintrittskarte in die Welt von über 350 Phänomene zum Staunen und Ausprobieren!
Über 350 Phänomene zum Staunen und Ausprobieren wecken im phæno Wolfsburg die Neugier auf die Geheimnisse der Natur und begeistern für Naturwissenschaft und Technik. Deutschlands einmaliges Science Center überrascht aber nicht nur mit spannenden Ausstellungen, sondern bietet auch mit der herausragenden Architektur von Haha Hadid ein zusätzliches Erlebnis. weiterlesen
Jetzt aussuchen
Hinweis:
ALLGEMEINER KUNDENHINWEIS:

Veranstaltungsort:
phæno
Willy-Brandt-Platz 1
38440 Wolfsburg

Für Sie ausgesucht

jedes weitere eigene Kind zur (Klein-)Familienkarte
2,50 €
Tageskarte (Erwachsene)
14,00 €
Tageskarte (Kinder / Jugendliche (6-17 Jahre))
9,00 €
Tageskarte Ermäßigt
10,00 €
Kleinfamilienkarte (1 Eltern-/Großelternteil u. bis zu 2 eigene Kinder/Enkel, 6-17)
24,00 €
Familienkarte (2 Eltern-/Großelternteile u. bis zu 2 eigene Kinder/Enkel, 6-17)
34,00 €
Familienkarte (2 Eltern-/Großelternteile u. bis zu 2 eigene Kinder/Enkel, 6-17) - Neue Braunschweiger, Ferienangebot
25,00 €
PAYPER-CARD-RABATT: Familienkarte (2 Eltern-/Großelternteile u. bis zu 2 eigene Kinder/Enkel, 6-17)
20,00 €
  • Verfügbar
  • Eingeschränkt verfügbar: Bitte wenden Sie sich an unsere Telefonhotline
  • Nicht verfügbar
  • In Bearbeitung
  • Veranstaltung abgesagt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von max. 1,50 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.

Informationen

Über 350 Phänomene zum Staunen und Ausprobieren wecken im phæno Wolfsburg die Neugier auf die Geheimnisse der Natur und begeistern für Naturwissenschaft und Technik. Deutschlands einmaliges Science Center überrascht aber nicht nur mit spannenden Ausstellungen, sondern bietet auch mit der herausragenden Architektur von Haha Hadid ein zusätzliches Erlebnis.

Foto: Janina Snatzke